21.10.2016

Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Velmede-Bestwig

 
Vorstandswahlen, Ehrung langjähriger Mitglieder und aktuelle Informationen aus der Gemeinde standen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Velmede-Bestwig.

Keine nennenswerten Änderungen gab es bei den Wahlen zum Vorstand. So bleibt Martin Kettner auch weiterhin Vorsitzender, ebenso wurden Michael Prescher als Kassierer und Anne Lochthove als Schriftführerin in ihren Ämtern bestätigt. Dem Vorstand als Beisitzer gehören auch weiterhin Ina Hillebrand und Dirk Stratmann an. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Frank Haverkamp gewählt. 

 

Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der CDU wurden Franz-Josef Häger und Günter Doeker geehrt.

In seiner Berichterstattung über Aktuelles aus der Gemeinde Bestwig konzentrierte sich Bürgermeister Ralf Péus in erster Linie auf das Thema Windkraft, das derzeit sehr viel Arbeitskraft im Rathaus bindet. Péus erläuterte die rechtlichen Grundlagen. Man könne einen Antrag auf Errichtung von Windkraftanlagen nicht „mal eben so“ ablehnen, die Materie sei sehr komplex, schließlich sei der Ausbau von Windenergie von höchster Ebene politisch gewollt.  Der Gemeinderat habe sich entschlossen, ein Verfahren zur Änderung des Flächennutzungsplanes mit der Darstellung weiterer Windvorrangzonen durchzuführen. Dieses Verfahren sei sehr aufwändig und zeitintensiv, aber nur so behalte die Gemeinde ein gewisses Steuerungselement. Péus brachte die Problematik auf den Punkt mit den Worten „Wir wissen, dass wir Windkraft nicht verhindern können, aber wir wollen mitbestimmen, wo gebaut wird“. 

(v. l.) Martin Kettner, Franz-Josef Häger, Günter Doeker, Michael Prescher, Anne Lochthove, Ina Hillebrand, Dirk Stratmann